Festival

Young Concerts

Internationales Jugendorchesterfestival Neubrandenburg

Seit 2004 lädt der Landesmusikrat Mecklenburg-Vorpommern e.V. im Sommer Jugendorchester aus dem In- und Ausland zum gemeinsamen Musizieren nach Neubrandenburg ein. Gastgeber eines jeden Young Concerts Festivals ist dabei immer das Landesjugendorchester Mecklenburg-Vorpommern.

Young Concerts leistet damit einen wertvollen kulturellen Beitrag innerhalb der Region und bietet dem Landesjugendorchester die regelmäßige Möglichkeit zu internationalem Vergleich und den langfristigen Aufbau von Partnerschaften.

 

In den 13 Jahren Festivalgeschichte waren u.a. bereits Jugendorchester aus allen baltischen Anrainerstaaten zu Gast sowie Jugendorchester aus einigen Partnerstädten Neubrandenburgs wie Collegno (Italien), Koszalin (Polen), Petrosawodsk (Russland) und Gladsaxe (Dänemark).

 

(c) VZN

Gründer und Initiator des Festivals ist der langjährige ehemalige Generalmusikdirektor der Neubrandenburger Philharmoniker, Stefan Malzew, der bis 2015 auch künstlerischer Leiter des Festivals war (zunächst unter dem Namen „NBJot Baltikum“). Seit dem Jahr 2016 hat diese Funktion der künstlerische Leiter des Landesjugendorchesters Mecklenburg-Vorpommern, Stanley Dodds, übernommen.

 

Drei Grundgedanken bilden die Eckpfeiler des Internationalen Jugendorchesterfestivals Neubrandenburg „Young Concerts“:

- Begegnung durch gemeinsam gestaltete intensive Proben und Konzerte

- Gründung eines Festivalorchesters und Erarbeitung mehrerer von allen Teilnehmern gemeinsam musizierter Werke

- Austausch und Begegnung durch gemeinsame Aktivitäten in der Freizeit

 

Neben der Möglichkeit zur Präsentation eines jeden teilnehmenden Orchesters und der Musik aus seiner Heimat, bildet das Kernstück der gemeinsamen Probenarbeit die Gründung des Young Concerts Festival Orchesters. Hier werden von allen Teilnehmern gemeinsam Werke erarbeitet und es ergibt sich die direkte Möglichkeit – quasi mit dem Pultnachbarn – die eigene wie fremde Kultur besser kennenzulernen.

 

Young Concerts ist im Besonderen ein Festival, bei dem die Teilnehmer nicht nur Konzerte geben, sondern der Austausch und das gemeinsame Erleben im Vordergrund stehen. Die Musiker aus drei Nationen proben nicht nur täglich zusammen und treten miteinander auf, sondern sie leben, essen und feiern auch gemeinsam. Die gemeinsamen Freizeitaktivitäten (Fußballturnier, Drachenbootfahren auf dem Tollensesee, Tanzkurse und gemeinsam gestaltete Länderabende) sind Bestandteile dieses Jugendaustauschs und ergänzen die musikalische Begegnung.